Ehemalige zivile Luftschutzbunker II. Weltkrieg

Stadt (City) Ludwigshafen (Rhein)

Former civilian air raid shelters WW II

letztes Update:  16.02.2019

© by Rodrigo H Gebhard


Vorbemerkung

Die Stadt Ludwigshafen war während des II. Weltkrieges ab 1939 "Luftschutzort 1. Ordnung" wegen der hier ansässigen kriegswichtigen Industrie und der hohen Bevölkerungsdichte (mehr als 100.000 Einwohner). Auf Grund des LS-Sofortprogramms ("Führer Sofortprogramm") wurde unter der Leitung des Oberbefehlshabers der Luftwaffe mit der Errichtung der bombensicheren Schutzräume begonnen:

 

1. Bauwelle 11/1940 - 11/1941

Wand-und Deckenstärke 1,40m Stahlbeton - bauliche Tarnung

2. Bauwelle ab 06/1941

Wand- und Deckenstärke 2,50m Stahlbeton - ohne bauliche Tarnung, dafür mit Tarnanstrich

 

Baustufen

   Baustufe A  für mehr als 1500 Personen

Baustufe B  für 300 bis 1500 Personen

    Baustufe C  für weniger als 300 Personen

 

Aus diesem Grund gab es 29 öffentliche Luftschutzanlagen und zusätzlich eigene Anlagen der Reichsbahn, Reichspost und der Industrie (z.B. IG-Farben, Fa. Woellner usw). 1941/42 waren die meisten Bunker fertig gestellt und konnten so unzählige Menschenleben retten. Insgesamt gab es ca. 110  Luftangriffe auf Ludwigshafen ......

Heute sind es stumme Zeugen einer schrecklichen Epoche ........

 

Danken möchte ich meiner Frau Brigitte für die Begleitung, Dokumentation und Ortskenntnis während unserer Exkursionen in Ludwigshafen!

 

 

Für Informationen/Fragen bitte diesen Link benutzen  mail@rgebhard.de

 

 

Öffentliche Luftschutzanlagen - Hochbunker / Tiefbunker

Public air raid protection / Surface air raid shelters

(Schalter in "Rot" - noch keine Bilder .....)

Ludwigshafen - Tiefbunker Berliner Platz

 Ludwigshafen - Friesenheim  Brunckstr.

Ludwigshafen - Friesenheim   Hohenzollernstr.

Ludwigshafen - Friesenheim  Hohenzollernstr.119

 Ludwigshafen - Friesenheim   Luitpoldstr.

 Ludwigshafen - Friesenheim   Ruthenplatz

 Ludwigshafen - Gartenstadt  Maudacher Str.

 Ludwigshafen - Gartenstadt   Niederfeldstr.

Ludwigshafen - Hemshof   Hartmannstr.

Ludwigshafen - Hemshof   Karl-Müller-Str.

 Ludwigshafen - Hemshof   Rohrlachstr.

 Ludwigshafen - Hemshof   Rollesstr.

 Ludwigshafen - Mundenheim   Mundenheimer Str.

Ludwigshafen - Tiefbunker Mundenheimer Str.

 Ludwigshafen -  Mundenheim Rheingönheimer Str.

Ludwigshafen - Mundenheim   Saarlandstr.

 Ludwigshafen - Nord  Schanzstr./Carl-Friedrich ..

Ludwigshafen - Oppau   August-Bebel-Str.

Ludwigshafen - Oppau   Schinkelstr.

Ludwigshafen - Tiefbunker Parkinsel

 Ludwigshafen -  Süd  Saarlandstr./Rottstr.

 Ludwigshafen - West   Valentin-Bauer-Str.

 

 Werkluftschutzanlagen

Auf dem Werksgelände der BASF stand - ausser 8 Luftschutzräumen - noch der 1944 gebaute
Hochbunker
U 202 - 28 x 22 m - Wandstärke 2,5 m - Keller/Erd- und 2 Obergeschosse. Er wurde
aus betrieblichen Gründen abgetragen.

Ludwigshafen - Rheingönnheim Woellner Werke

 

 Reichsbahn- / Reichspost Werkluftschutzanlagen

 German state railroad / Post air raid protection / Surface air raid shelters

Ludwigshafen Hbf - Übersicht Werkluftschutzbunker

Ludwigshafen - Süd   Pasadenaallee 15

Ludwigshafen - Süd   Oskar-Vongerichten-Str. 1

Ludwigshafen - Süd   Oskar-Vongerichten-Str. 2

 Ludwigshafen Mitte - Post- / Bahnluftschutzbunker

Ludwigshafen Mitte Bahnluftschutzbunker

Ludwigshafen - Mundenheim   Bahnhof

Ludwigshafen - Oggersheim   Bahnhof

Ludwigshafen - Rheingönheim   Bahnhof

  < ZURÜCK / BACK