Amerikanische Luftwaffe - Bunker Gossberg - Gemarkung Wüschheim (Hunsrück)

USAF - Bunker Gossberg - Wueschheim (Germany)

letzte Änderung:  26.10.2018

© by Rodrigo H Gebhard


 

Auf dem Gossberg befand sich schon 1956 eine Radaranlage der US-Army für die in der Nähe befindliche NIKE Flugabwehr Raketen Batterie. Danach wurde auf dem Berg bei Wüscheim (494 m) von 1984 - 1989 ein Bunker für die US-Luftwaffe gebaut. Dafür wurde die Kuppe des Berges ca. 30 m tief ausgeschachtet. Der Bunker hat 3 Etagen und wurde 2-schalig erstellt: die Aussenwand war 1,60 m stark, dann kam ein Zwischenraum von 2 m und dann die Innenwand von 0,80 m. Die Stärke der Bodenplatte beträgt 1 m. Die obere Abschlussdecke hat eine Stärke von ca. 1 m mit darüber liegender Zerschellerschicht mit Erdüberdeckung. Er war bestimmt für die Aufnahme der sogenannten "Metro Tango" Aufklärungsstation (Electronic Security Command USAF) mit ihren verschiedenen Einheiten. Der Bunker wurde nie von der USAF bezogen !!!! Die Kosten des Bunkers betrugen 80 Millinen USD !!!!!

Die Anlage befindet sich heute im Privatbesitz.

 

 

25.09.2018

 

Ansicht der Bergkuppe von Nordwesten

 

Der Eingang zum Gelände und zum Bunker befindet sich auf der Nord-Seite

 

Die Stromversorgung in "Friedens-Zeiten"

 

< ZURÜCK / BACK