Ehemalige zivile Luftschutzbunker II. Weltkrieg

Stadt (City) Frankfurt (Main)

Former civilian air raid shelters WW II

letztes Update:  07.02.2019

© by Rodrigo H Gebhard


 

 

Ehemaliger Reichsbahn Werkluftschutzturm - Frankfurt

Gleisvorfeld

ehem. Reichsbahngelände (Hauptgüterbahnhof) Gallus Viertel

 

 

Wurde als Nr. 10 im LS-Führerprogramm der Reichsbahnbunker aufgeführt.

 Von der Reichsbahn errichtet, Bauart "Winkel" , Typ ohne Kuppelkrempe, mit Sichtscharten.

Zwei gegenüber liegende Eingänge in das 1. bzw. 2. Stockwerk

Beginn Erdarbeiten: 24.06.1941     Beginn Betonarbeiten: 28.08.1941

Das Bauwerk hatte 7 Stockwerke und war für 275 Reichsbahnbedienstete ausgelegt

1998 abgebrochen wegen Erweiterung des Messegeländes

 

Es gab noch einen zweiten Winkel Hochbunker am Elektrizitätswerk in der Gutleutstrasse.

 

 

09.04.1992

 

im Hintergrund der "Messeturm"

< ZURÜCK / BACK