Die Nebenbahn vom Bf Grünstadt - Bf Enkenbach  "Eistalbahn"

26,3 km lang / 1435mm Spurweite

Kursbuchstrecke 666 - Streckennummer 3420

 

 

letzte Änderung:  01.07.2016

©  by Rodrigo H Gebhard


 

Seite 2

 

Stempelkopftunnel Ostportal bei km19,3 - 483m lang

 

Der Tunnel ist total trocken - leider hat man in Tunnelmitte versucht, in den Firststollen zu gelangen - ein großer Haufen ausgebrochener Steine liegt auf den Schienen.

 

Blick in den Tunnel vom Ostportal

 

Blick aus dem Ostportal

 

 

 

Das Westportal des Stempelkopftunnels

 

Blick vom Westportal in den Tunnel

 

Blick aus dem Westportal

 

Blick in Richtung Betriebsbahnhof "Stempelbrunnen"

 

Betriebsgebäude/Stellwerk des Betriebsbahnhofes "Stempelbrunnen"

Hier befand sich die einzige Möglichkeit von Zugkreuzungen auf der Eistalbahn

Beim Bau des Westwalls erfüllte der Bf auch "Strategische" Aufgaben

 

Nach dem Betriebsbahnhof  "Stempelbrunnen" verläuft die Trasse durch Wiesen und Felder und überquert dabei die L395 kurz vor Enkenbach-Alsenborn

 

 

 

Streckenbegehung von Enkenbach-Alsenborn bis in die Nähe der "Oberen Hetschmühle"

 

15.04.2009

 

Hier endet heute die stillgelegte Eistalbahn am Prellbock kurz vor dem Bf Enkenbach-Alsenborn

 

Firmenschild von A. Rawie, Osnabrück am Prellbock

Die Trasse verläuft paralell zur B48 leicht ansteigend in einer Rechtskurve zur Brücke über die Alsenzbahn

 

Schienenstück von 1909

 

Die  Brücke über die Alsenzbahn

Das Bauwerk ist sehr marode und soll aberissen werden. Es ist mit Netzen gesichert gegen Herabfallen von losen Betonteilen.

 

Alsenzbahn in Richtung  Münchweiler/Alsenz

 

Alsenzbahn in Richtung Bf Enkenbach-Alsenborn mit Einfahrvorsignal

 

Blick aus anderer Perspektive auf die Brücke mit den grünen Sicherheitsnetzen

 WEITER / NEXT >