Die Hauptbahn Bf Hochspeyer - Bf Bad Münster am Stein  "Alsenztalbahn"

ehemaliger Bf Ebernburg     Betriebsstelle  ???? 

KBS 672 - Streckennummer 3320

km 48,0 - 112m

letzte Änderung:  15.09.2017

© by Rodrigo H Gebhard


 

 

Eröffnung des Bahnhofes 1871 - 1970 aufgelassen

Das Empfangsgebäude des Bf Ebernburg wurde im bayrischen Stil erbaut, da Ebernburg der Endbahnhof der Bay. Pfalzbahn war. Heute beherbergt das Gebäude einen Künstlerbahnhof.

Der Bf Ebernburg hatte ein kleines Bw, Lokomotiv Behandlungsanlagen, einen zweiständigen Lokschuppen, eine Drehscheibe (12,5m - später 16,7m) mit 4 ständigem Ringlokschuppen, einen Wasserturm, Werkstatt und ein Eisenbahnerwohnhaus mit Schlafplätzen für das Lokpersonal. Der Bf verfügte über 10 Gleise - die Gleise 1-3 waren für den Personenverkehr -, die Gleise 4-10 für den Güterverkehr bestimmt.

 

Der ehemalige Bf war in drei Stellwerksbezirke aufgeteilt:

An der Nahebrücke stand das Ww Stw  En 

das Befehlsstellwerk  Eb  befand sich im Empfangsgebäude (mechanisches Stw der Bauart VES - Vereinigte Eisenbahn-Stellwerke)

das Ww Stw  Es   befand sich in der Nähe des BÜ Richtung Bf Altenbamberg

 

1937 erfolgte der Umbau der Signalanlagen

 

 

 

Das EG mit Fdl - Anbau    04.10.2005

 

15.02.2005

 

Im Hintergrund die "Ebernburg"

 

Straßenseite des EG    31.07.2006

 

12.10.2006

 

Ehem. Gebäude für die Übernachtung des Bahnpersonals ......  04.08.2013

< ZURÜCK / BACK