Umbau Märklin®  3068  Elektrolokomotive   118 024-9 

Modification Maerklin® 3068   Electric Locomotive   118 024-9 

Spurweite / Gauge  H0

Gewicht: 590 Gramm

(KOLL   3368.1)

 

 

letzte Änderung:  15.06.2016

©  by Rodrigo H Gebhard


 

Der Orginal analoge / elektronische Fahrtrichtungsumschalter wird entfernt, die Lok "entkernt". Ein ESU LokPilot®  4.0  # 54610 eingebaut, Beleuchtung mit anderen Glühlampen bestückt . Der Orginal Motor wird auf einen HLA (Hochleistungsantrieb) umgebaut.

 

 

Chassis aus Guss mit orginalen Einbauten ......

 

Details des orginalen - elektronischen Fahrtrichtungsumschalter (Platine Bestückungsseite)

 

Gehäuse aus Guss

 

Umbau zum HLA - das Antriebsdrehgestell musste ausgebaut werden ......

 

Motorblock mit neuem HLA (5 pol. Anker, neues Motorschild, Permanent Magnet)

 

Antriebsdrehgestell wieder ins Chassis eingebaut ......

der elektronische Umschalter / Verkabelung entfernt. Die Halteplatte des elektr. Umschalters wurde erhalten,

dort wird der Dekoder seinen Platz finden.

 

Einbau des ESU Decoders ins Chassis mit Verkabelung

linke Seite .....

 

rechte Seite ....

 

von oben gesehen ....

 

Test der Beleuchtung

 

Märklin® Umbrüstsatz # 60941zum Umbau auf HLA (Hochleistungsantrieb)

1 x 5 Pol. Anker, 8 Zähne   # 386820

1 x Motorschild     # 386940

1 x Permanent Magnet     # 389000

2 x Schrauben    # 785140

 

ESU LokPilot® 4.0 Decoder für DCC, MM, SX und analog

 ZURÜCK / BACK